Mit Bewirtung vom Feinsten zelebrierten die Bauherren mit uns Handwerkern ein Richtfest der besonderen Art. Bei strahlendem Sonnenschein saßen auch Nachbarn und Freunde zünftig beisammen an diesem vorletzten Oktobertag in Gelassenheit des darauffolgenden Thüringer Feiertags „Reformationstag“. Das Haus kam aber nicht zu kurz: bestaunt werden kann die angegliederte Massivgarage samt Haustürvordach sowie die rückseitige Glasfront mit lediglich einer Stahlstütze. Von außen ein Leckerbissen. Von innen nicht minder: die Betonwand wird eine Kragstufentreppe aufnehmen die den luftigen Charakter auch ins Hausinnere holt. Wow-Efekt von A bis Z. Wer jetzt schon Lust auf eine Besichtigung hat, kann sich auch heute schon anmelden.